#109 Wie hängen Menschen und Organisationen zusammen?

Aktuell gibt es ein Thema in der Beratung und Führung von Unternehmen, das für reichlich Kontroversen sorgt: die Rolle des Menschen für Organisationen. Während für die eine Seite klar ist, dass Organisationen aus Menschen bestehen, sagen die anderen, dass der Mensch an sich in der Organisation nicht vorkommt.

Alle Seiten haben starke Argumente, aber wer hat denn nun recht?

Diese Podcast-Folge beleuchten Kai Matthiesen und ich beide Standpunkte.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Hier geht es zu Kais Matthiesens LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/kaimatthiesen/

Hier geht es zu Kais neuem Buch „Die Humanisierung der Organisation“: https://versus-online-magazine.com/de/publikation/die-humanisierung-der-organisation/

Hier geht es zu der Metaplan-Website: https://www.metaplan.com/de/consulting/

Regelmäßig Neues von LEA erfahren?!

Einfach unseren Newsletter abonnieren: https://tinyurl.com/lea-newsletter oder uns auf LinkedIn folgen: https://www.linkedin.com/company/3925422

Christina freut sich über deine Kontaktanfrage:
https://www.linkedin.com/in/christina-grubendorfer/

Wenn dir der LEA Podcast gefällt, unterstütze ihn gerne: Hinterlasse eine 5-Sterne-Bewertung (z.B auf Apple Podcasts) sowie eine Rezension und abonniere ihn.

Vorheriger Podcast
#108 Leitbilder für Führung und Zusammenarbeit – ein Tool aus einer alten Welt?
Nächster Podcast
#110 Quer im Stall S1 | F1: Was ist Kommunikation? (Christina Grubendorfer und Korbinian Wittmann)